LMZ Schwaben GbR

    Die Organisation der LMZ Dillingen GbR und LMZ Günzburg-Neu-Ulm GbR wurde 1989 aufgrund der Umstellung des Zuckerrübentransports von der Bahn auf die Straße gegründet. 2007 fussionierten die beiden Gemeinschaften unter dem neuen Namen LMZ Schwaben GbR. Das Gebiet "Ost" wird dabei vom MR DLG, das Gebiet "West" vom MR GZ-NU betreut. Von den Vorteilen der beiden Gemeinschaften profitieren über 500 Mitglieder.

    Hauptzweck der LMZ Schwaben GbR ist die Vermietung von Maschinen an Landwirte, inklusive der damit verbundenen Organisation und Logistik.

    Verfügbare Technik:

    • vier 3-Achser ROPA Eurotiger
    • 2 Ladegeräte ROPA EURO 4 und EURO 5
    • 2 Mietschutzgeräte der Fa. Klünder mit 8 km Vlies 11 m breit

    Insgesamt werden so jährlich der Ertrag von 2 500 Hektar Zuckerrüben in den Landkreisen Dillingen, Günzburg, Neu-Ulm und Heidenheim gerodet und über 3 000 Hektar geladen.

     


    Schützende Mietpflege für Zuckerrüben

    Um die Zuckerrüben-Ernte vor Frostschäden zu schützen, bedecken wir sie in den kalten Wintermonaten ab Dezember bis zur Einbringung im Januar mit Vlies.