Soziale Betriebs- und Haushaltshilfe

Wir vermitteln Betriebshelfer, helfen unseren Mitgliedern bei der Antragsstellung und rechnen die Betriebshilfe mit der LSV ab.

Uns steht eine Reihe von Betriebshelfern zur Verfügung (Haushalt, Stall, Weinbau, Forst, Feld und Hofarbeit).

Wir suchen aber auch immer neue Betriebshelfer, die sich etwas dazuverdienen möchten.

Vergütungsregelungen!
Nach den Vorgaben des Gesamtverbandes der Landwirtschaftlichen Alterskassen (GLA) wird eine Pauschalvergütung je Einsatzstunde bezahlt, die neben der eigentlichen Stundenvergütung auch die täglich gefahrenen Kilometer und eine anteilige Aufwandsentschädigung für den Maschinenring beinhaltet. Diese Pauschalvergütung wurde auf 16,13 € / Stunde festgesetzt.

Die Unterfränkischen Maschinenringe haben sich auf eine einheitliche Vorgehensweise geeinigt, die noch von den jeweiligen Ringgremien genehmigt werden muss: Der Einsatzbetrieb zahlt wie bisher an den entsendenden Betrieb. Dem entsendenden Betrieb wird von der Stundenvergütung ein Betrag von 1,10 € / Stunde zugunsten des Maschinenringes abgezogen.

Außerdem steht uns als hauptberufliche Haushalts- und Betriebshelferin Frau Michaela Feldhäuser aus Krautheim zur Verfügung. Frau Feldhäuser ist über den Evangelischen Dorfhelferinnendienst angestellt und wird von uns vermittelt.

Rufen Sie uns auf dem Betriebshilfe-Notfallhandy an: 0160 / 7944778