Argentinische Agrarier-Gruppe besucht Biomassehof

    ,

    Internationaler Besuch am Biomassehof in Borlinghausen. Eine durch die Deutsch Argentinische Industrie- und Handelskammer begleitete Gruppe von argentinischen Landwirten hat sich über die Abläufe der Biomassenutzung in Deutschland informiert. Die Gruppe wurde von einer Simultandolmetscherin begleitet, sodass die Sprachbarrieren schnell überbrückt werden konnten. Neben den Abläufen beim Betriebshilfsdienst und Biomassehof, interessierten sich die Besucher vor allem für das Thema Biogas. Hierbei wurden vor allem die Unterschiede in der Gesetzgebung für die Landwirtschaft zwischen Argentinien und Deutschland deutlich.