Infoabend „Nachhaltig Bauen & Sanieren“

    ,

    Am 08. November 2017 lädt der Maschinenring Höxter in Kooperation mit dem Projekt LANDbrauchtWÄRME um 18.30 Uhr zu einem öffentlichen Infoabend mit dem Thema „Nachhaltig Bauen & Sanieren“ ein. Der Infoabend findet im grünen Zentrum der Landwirtschaftskammer, Bohlenweg 3 in Brakel statt.

    85% des Energieverbrauchs im Haushalt ist dem Wärmebedarf geschuldet und stellt ein menschliches Grundbedürfnis dar. Gleichzeitig besteht hier ein erhebliches Maß an Einsparungen. Viele Immobilien aus dem Kreis Höxter eignen sich für eine Vielzahl von Sanierungsmöglichkeiten, um Wärmeverluste über das Dach, den Keller, die Wände oder Fenster und Türen zu minimieren. Wird mit nachwachsenden Dämmstoffen gearbeitet, werden fossile Rohstoffe geschont und neben einem gesunden Raumklima auch ein wesentlicher Effekt beim sommerlichen Wärmeschutz erreicht. Mit dem Energiekonzept 2050 hat sich die Bundesregierung die Zielsetzung formuliert, bis zum Jahr 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen.

    Energieeinsparungen und ein bewusster Umgang mit Energie bleiben somit wichtiger denn je, schonen für jeden einzelnen das Portmonee und steigern die häusliche Lebensqualität.

    Der Infoabend „Nachhaltig Bauen & Sanieren“ klärt über Energieeinsparpotentiale in Wohnhäusern auf und berät zu Sanierungsmöglichkeiten der Gebäudehülle mit nachwachsenden Dämmstoffen. Der Referent Meik Moczek von der Firma STEICO wird diese Themen anhand von Erfahrungen und Beispielen aus der Praxis näher erläutern.

    Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird aber telefonisch unter 05272/355755 oder Land @ mr-hoexter-warburg.com gebeten.