Licht. Kamera. Action.

    ,

    Licht, Kamera, Action – so oder so ähnlich lief es am Biomassehof Borlinghausen ab, als das Film-Team von carasana vor Ort war. Die drei Produzenten aus Köln drehen aktuell ihren zweiten Film „Energy solutionns – made in Germany“, worin nachhaltige Technologielösungen im Bereich erneuerbare Energien vorgestellt werden. Für das Thema Bioenergie haben sie sich die Stadt Willebadessen als Bioenergie-Kommune und den Biomassehof Borlinghausen als Brennstofflieferant ausgesucht. Willebadessen hat sich durch sein großes Engagement im Bereich Bioenergie in den letzten Jahren stark Entwickelt. Viele Bürgerinitiativen haben sich gebildet und auf eine nachhaltige Wärmeversorgung gesetzt. In kleinen nachbarlichen Gemeinschaften zusammengetan, wurden zentrale Energieanlagen auf Basis von Biomasse gebaut, worüber sie sich selber mit Wärme versorgen – sogenannte Nahwärmenetze. Der nötige Brennstoff kommt direkt aus dem Stadtgebiet vom Biomassehof, der regionale holzige Reststoffe zu Hackschnitzel aufarbeitet. Volle zwei Tage war das Filmteam aus Köln vor Ort und konnte viele Eindrücke von der Herstellung des Brennstoffs bis hin zur Wärme- und Stromerzeugung auf Kamera festhalten.