Nachruf Meinolf Michels

    ,

    Herr Michels war vom 14.01.69 bis zum 12.12.79 Vorsitzender des Betriebshilfsdienstes und Maschinenringes Warburg und seit 1980 bis 04.12.1991 stellvertretender Vorsitzender des Betriebshilfsdienstes Warburg.

    Der praxisnahe Einsatz der Betriebshelferinnen und Betriebshelfer lag ihm sehr am Herzen. In der ersten Zeit hat er selbst oder seine Ehefrau die Betriebshelfer persönlich zu Hause abgeholt und zum Einsatzort gebracht. Als Ideenträger der Maschinenringeinsätze wurde Herr Michels zu Erfahrungsaustauschen bundesweit eingeladen.

    Die reibungslose Zusammenführung der Betriebshilfsdienste Warburg und Höxter im Jahre 1994 ist seinem Verdienst zuzuordnen. Ab dem Jahr 1970 war er außerdem stellvertretender Vorsitzender und von 1980 bis 1998 Vorsitzender des Kuratoriums zur Förderung der Betriebshilfsdienste und Maschinenringe in Westfalen-Lippe.