Projekttende: "LANDbrauchtWÄRME"

    ,

    Zum 30. Juni 2018 endet das Förderprojekt LANDbrauchtWÄRME. Insgesamt drei Jahre wirkte der Maschinenring Höxter so als Projektträger beratend im Bereich nachhaltiger Energieversorgung im Kreis Höxter. „Wir dürfen auf eine erfolgreiche Projektlaufzeit zurückschauen“, freut sich Projektleiter Norbert Hofnagel. Neben zahlreich durchgeführten Wärmeberatungen, initiierten die Projektmitarbeiter öffentliche Infoveranstaltungen, an denen Fachexperten über Energiethemen referierten. Dabei ging es unter anderem um Fragen zur nachhaltigen Sanierung von Wohngebäuden, Nahwärmekonzepte in der Nachbarschaft oder Photovoltaikanlagen mit Eigenstromnutzung.

    „Im Schnitt nahmen an den Veranstaltungen 30 Personen teil, was uns sehr gefreut hat, weil dadurch das hohe Interesse deutlich wurde“, sagt Projektkoordinator Micha Loewen. Gemeinsam mit Alexander Hake hat er LANDbrauchtWÄRME drei Jahre lang betreut. Trotz Projektende sollen sich auch zukünftig Interessierte auf dem Biomassehof Borlinghausen über Energiethemen beraten lassen. Im Rahmen eines LEADER-Projekts möchte der Maschinenring Höxter auf dem Betriebsgelände eine Dauerausstellung rund um das Bauen und Dämmen mit nachwachsenden Rohstoffen aufbauen.