EINEWELT ohne Hunger

In Entwicklungs- und Schwellenländern sind Fortschritte in der landwirtschaftlichen und ländlichen Entwicklung nur begrenzt möglich, wenn nicht die Produktivität der Bauernfamilien mit dem Einsatz moderner Technik erhöht wird. Daher fördert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Rahmen der Sonderinitiative ‚EINEWELT ohne Hunger´ in ‚Grünen Innovationszentren´ die Einführung von landwirtschaftlicher Mechanisierung in afrikanischen Ländern und in Indien.

Wenn Sie

  • die Tätigkeit der Maschinenringe genau kennen
  • internationale Arbeitserfahrung in der Landwirtschaft von Entwicklungs- und Schwellenländern haben
  • und Sie Ihre Kompetenz in die internationale Beratungsarbeit zur Förderung überbetrieblicher Maschinennutzung in Entwicklungs- und Schwellenländern einbringen wollen

dann freuen wir uns, wenn Sie uns Ihren Lebenslauf nach beigefügtem Muster zusenden an Franz Donhauser, E-Mail: franz.donhauser @ maschinenringe.com

JETZT MUSTER-LEBENSLAUF DOWNLOADEN