Der Hashstag in #Fairnetzt steht für die Digitalisierung. Die Welt der Maschinenring-Mitglieder befindet sich mitten in der Digitalisierung, was jedoch an den Grundprinzipien der Gemeinschaft nichts ändert.

Das Fairnetzen von Menschen und von Maschinen ist die Gründungsidee des Maschinenrings. Und diese gilt nach fast 60 Jahren noch genau so, wie in den 1950er Jahren, zur Zeit der Gründung des ersten Maschinenrings. Was die Gemeinschaft von Anbeginn prägt, ist das Zusammenarbeiten auf Augenhöhe, das gemeinsame Füreinander einstehen, das Wissen, die Kompetenzen und das Maschinen teilen.

Starker Partner – Hand drauf!

Das ist unser Versprechen. Der Maschinenring ist der Partner, der die Landwirte durch die Mechanisierung begleitet hat. Und er ist der Partner, der die Landwirte auch in die Digitalisierung begleitet. „Wir erleben gerade einen starken Wandel in der Landwirtschaft“, stellt Leonhard Ost, Präsident des Bundesverbands der Maschinenringe, fest. Die Wahrnehmung der Landwirte und ihrer Leistungen ändert sich sowohl in den Medien als auch bei den Verbrauchern. Viele Landwirte sehen sich vor zusätzliche Herausforderungen gestellt. Leonhard Ost ist es wichtig, „dass die Agritechnica genutzt wird, damit die Landwirte sehen, dass wir in jeder Lebenslage für sie da sind.“ Maschinenring-Geschäftsführer Erwin Ballis ergänzt dazu: „Damit meinen wir alle Bereiche von der Digitalisierung, der Beschaffung, Weiterbildung und selbstverständlich auch die Betriebshilfe.“

Damit bleibt der Maschinenring auch in Zukunft der starke Partner für Landwirte, der er seit seiner Gründung ist.

 

 

Hand drauf

Was auch im Zeitalter der Digitalisierung noch genauso gilt, wie vor fast 60 Jahren – ist das Versprechen „Hand drauf!“ Darin unterscheidet sich die Landwirtschaft nach wie vor von allen anderen Branchen.

Die Landwirtschaft ist eine Branche, die wie kaum eine andere von Menschen mit einer sehr intensiven  Beziehung zur Natur, zur Erde und zu Tieren geprägt ist.

#FAIRNETZT Film

Der neue Imagefilm des Maschinenrings feierte auf der Agritechnica seine Premiere. Er zeigt Menschen, welche die Organisation der Maschinenringe tragen. Die Filmcrew hat zahlreichen Landwirten über die Schulter geschaut, ist in ihren Alltag eingetaucht und hat beobachtet, wie moderne Technik heute das Leben von Landwirten beeinflusst.

#FAIRNETZT Kontext

Ein weiteres wesentliches Element von #FAIRNETZT wird ein Onlinemagazin, das in einer modernen spielerischen Art Themen rund um die Digitalisierung der Landwirtschaft erklärt und Zusammenhänge aufzeigt.

Entdecken Sie #FAIRNETZT