Direkt­kontakt


Tobias Hellmuth
Tobias Hellmuth

Telefon: 08431 6499-1023


KAMPAGNE "Miteinander reden"

Liebe Projektteilnehmer,

mit Bewegtbildern, sprich Social Spots - haben wir die Möglichkeit alle Verkehrsteilnehmer für ein besseres Miteinander zu erreichen. Filme können provozieren, da diskutiert wird, wer sich denn jetzt richtig oder falsch verhalten hat, etc. alles mit einem Augenzwinkern, denn das finale Ende ist offen.

Was wir nicht wollen:

  • Die Filme zeigen nicht auf, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält
  • Eine der Zielgruppen zu verletzen, anzugreifen oder in ein falsches Licht zu rücken

Unsere Botschaft:

MITEINANDER REDEN & SICHER ANKOMMEN

DOWNLOADS

Auf dieser Seite stellen wir alle Kommunikationsmittel zum download bereit. Das Kommunikationspaket steht Ihnen ab sofort zur internen Kommunikation zur Verfügung. Nutzen Sie diese Dokumente als Grundlage für Ihre Kommunikationskanäle, Werbeträger und Werbemittel. Passen Sie diese wenn gewünscht dementsprechend auf Ihre Bedürfnisse an.

Ab 14.12. starten wie besprochen alle Projektteilnehmer die gemeinsame Kommunikation über Ihre favorisierten Kanäle an Ihre Kunden.

Paket 1

Hier finden Sie alle Hintergrundinformationen, Positionspapier sowie das Kampagnenziel.

Paket 2

Hier finden Sie eine Pressemeldung. Diese können auch im Social Media Bereich verwendet werden.

Paket 3

Hier finden Sie Kurzbeschreibungen für die drei Filme "Der Tod hat einen Augenblick", "Acht geben, länger leben" und "Am Leben sein, am Leben bleiben". Im ersten Schritt kommunizieren wir ab 14.12. lediglich den Film "Geschwindigkeit". Laut Kommunikationsplan auf der gemeinsamen Pressekonferenz Mitte Februar werden die weiteren Videos präsentiert!

Paket 4

Hier finden Sie Bilder zu den Filmen "Der Tod hat einen Augenblick", "Acht geben, länger leben" und "Am Leben sein, am Leben bleiben". Passen Sie diese auf Ihre Kommunikations-Zielseiten mit der passenden URL dementsprechend an. Für den Maschinenring verwenden wir z.B. die URL www.maschinenring.de/sicher-ankommen