Das geht besser - Reifendruck regeln

    ,

    Immerhin rund 10.000 deutsche Landwirte nutzen eine Reifendruckanlage. Die alleine ist jedoch noch keine Garantie für mehr Flächenleistung und geringere Schäden am Bodengefüge. Ebenso wichtig sind fachkundige Fahrer.

    Den einen richtigen Reifendruck gibt es nicht. Aus Faktoren wie Bodenbeschaffenheit und ausgeübter Tätigkeit ergibt sich der optimale Reifendruck. Ist alles richtig eingestellt, wird die Bodenverdichtung minimiert und auch Sprit gespart. Aber auch der Fahrstil spielt eine entscheidende Rolle.

    "Bodenverdichtung kostet zu viel Ertrag." - Alois Wagner, Landwirt aus Niederbayern.

    Den ganzen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Maschinenring Magazins oder in unserer Maschinenring Magazin App.

    Wenn Sie Fragen, Anregungen oder zusätzliche Informationen haben, dann schreiben Sie uns gerne eine Mail.