Spart mir ein Intelligenter Zähler Geld?

    ,

    Nein, von selbst tut er das nicht. Der Zähler wird ohne Ihr Zutun Ihre Arbeitsabläufe oder Ihren privaten Verbrauch nicht senken oder optimieren. Sie behalten auch mit dem Intelligenten Stromzähler nicht nur die volle Kontrolle über Ihren Betrieb, Sie bekommen Sie erst so richtig.

    LandEnergie stellt Ihnen mit dem Intelligenten Stromzähler ein Energie-Portal zur Verfügung. Dort können Sie Ihren Stromverbrauch genau im Auge behalten, analysieren und bewerten. Das eine Getreidemühle enorm viel Strom verbraucht ist nichts Neues, aber wie viel sie tatsächlich bei seinen Arbeitszeiten verbraucht, sehen Sie erst jetzt. Mit diesem Wissen sparen Sie noch kein Geld. Besitzen Sie aber beispielsweise eine PV-Anlage, können Sie gegebenenfalls den Betrieb um eine Stunde verschieben und so mehr Eigenstrom verbrauchen. Das spart Ihnen dann bares Geld.

    Auch können Sie auf Fehler- und Effizienzsuche gehen. Bei einem großen Pilotversuch mit Schweinemastbetrieben hat LandEnergie herausgefunden, dass eine nicht optimal laufende Lüftungsanlage viel mehr Strom verbraucht. Durch den übersichtlich dargestellten Verbrauch im Energie-Portal konnten die Landwirte den Mehrverbrauch sofort erkennen und entsprechende Maßnahmen an ihrer Lüftungsanlage ergreifen.

    Der Intelligente Stromzähler und das in ihm integrierte Smart Meter Gateway kann auch Geräte, die dafür ausgelegt sind, zukünftig steuern und dann aktivieren, wenn der Strompreis besonders niedrig oder die Eigeneinspeisung besonders hoch ist. So können flexible Arbeitsabläufe so gelegt werden, dass unterm Strich die Kosten sinken. Grundvoraussetzung dafür ist jedoch, dass Sie sich mit Ihrem Betrieb und Ihrem Stromverbrauch auseinandersetzen. Diese investierte Zeit macht Ihren Betrieb ein Stück weiter zukunftsfähig und innovativ.

    LASSEN SIE SICH JETZT KOSTENLOS BERATEN