RTK

    Maschinenringe bieten eigenes RTK-Signal

    Mit dem Start in die Saison 2013 bietet der Maschinenring ein eigenes RTK-Angebot zu attraktiven Konditionen. Die Grundlage des „SmartNet Landtechnik RTK“ sind die Signale von 200 Stationen der Deutschen Vermessungsverwaltung und deren Satelliten-Positionierungsdienst, kurz SAPOS-Daten genannt. Kooperationspartner ist die Firma Leica Geosystems, einem weltweit tätigen Unternehmen, das seit vielen Jahren in Ländern wie Australien, USA und China RTK-Netze betreibt.

    Aus den SAPOS-Daten werden hochgenaue Echtzeit-Korrekturdaten generiert und über mobile Internetverbindungen bereitgestellt. Hierdurch werden moderne landwirtschaftlichen Anwendungen wie z.B. Lenksysteme noch genauer und Verfahren an derselben Stelle wiederholbar gemacht.

    Um „SmartNet Landtechnik RTK“ zu nutzen, bietet der Maschinenring eine Jahres-Flatrate zu Sonderkonditionen an. Interessierte Landwirte können das neue Angebot einfach und unbürokratisch über den örtlichen Maschinenring bestellen.

    Der Preis für Mitglieder liegt bei 795 Euro zzgl. Mobilfunkkosten, Nicht-Mitglieder zahlen 1095 Euro zzgl. Mobilfunkkosten.

    Mehr Informationen finden Sie unter www.maschinenring.de/rtk oder bei Ihrem Maschinenring Paderborn-Büren e.V.