Zurück

+49 8431 6499-1249
info@maschinenringe.com

    Sondervorstellung von "BAUER UNSER"

    ,

    Neuburg an der Donau I Am 23. März startet der kritische Dokumentationsfilm „BAUER UNSER“ in den deutschen Kinos. Bereits am 15. Februar wird der Film kostenlos im Rahmen eines Themenabends im Haus der Maschinenringe gezeigt.

    BAUER UNSER zeigt gleichermaßen ungeschönt und unaufgeregt wie es auf Bauernhöfen zugeht. Regisseur Robert Schabus geht in seiner Dokumentation unvoreingenommen auf die Bauern zu. So vielfältig die Bauern auch sind - vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur – der Tenor ist einhellig: „So kann und wird es nicht weitergehen.“ Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage.

    Veranstalter ist der Maschinen- und Betriebshilfering Neuburg-Schrobenhausen e.V.

    Im Anschluss an die Veranstaltung wird es die Möglichkeit der Diskussion und des Austauschs geben. Dr. Johann Habermeyer, Landwirt in Neuburg und stellvertretender Geschäftsführer des Kuratoriums der Bayerischen Maschinenringe moderiert die Veranstaltung.

    Aus Platzgründen ist eine Anmeldung erforderlich.

    Anmeldung unter: bauer.unser @ maschinenringe.com

    Die Veranstaltung ist kostenlos.

    Einlass ab: 19.30 Uhr, Beginn der Vorführung: 20.00 Uhr, Ende der Veranstaltung: 23.00 Uhr.

    MELDEN SIE SICH HIER GANZ BEQUEM ONLINE AN!

    ZUM TRAILER DES FILMS                                                                            

    BAUER UNSER ist ein sehenswerter und spannender Film, in dem deutlich wird, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Momente der Hoffnung. Etwa wenn der Gemüsebauer und Rinderzüchter Simon Vetter stolz darauf ist, ein Bauer zu sein, der seine Kunden kennt und der Entfremdung entgegenhält.

    BAUER UNSER ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen – und auch als Konsument das Bekenntnis abzulegen: „Bauer unser“.

    Der Film wurde von Helmut Grassers AllegroFilm produziert, die schon WE FEED THE WORLD und MORE THAN HONEY äußerst erfolgreich in die Kinos gebracht hat. In Österreich hat BAUER UNSER seit November über 60.000 Besucher in den Kinos begeistert.

    - Hier können Sie sich das Anmeldeformular herunterladen!