Nährstoffbörse

    Seit 2004 betreibt der Betriebshilfsdienst das neue Nährstoffmanagementsystem mit dem Ziel, einen kostengünstigen Ausgleich zwischen Betrieben mit hohem Aufkommen an Wirtschaftsdüngern und Betrieben mit Düngebedarf zu schaffen.

    Bauwillige Landwirte können durch die Vermittlungsgarantie der Nährstoffbörse NRW den langfristigen Flächennachweis zur ordnungsgemäßen Wirtschaftsdüngerverwertung gegenüber der Genehmigungsbehörde erbringen. Durch die Dokumentation über das einheitliche Lieferscheinverfahren in der zentralen Datenbank (ZDB) der Nährstoffbörse NRW kann auf diesem Wege auf teure Flächenzupachtung verzichtet werden.

    Als Aufnehmer von Wirtschaftdüngern halten Sie die kaum noch zu kalkulierenden Düngekosten im Griff und müssen sich nicht langfristig binden. Unser Service bietet individuelle Lieferangebote aus allen gängigen Wirtschaftsdüngern natürlicher Herkunft.

    Über das Nährstoffbeurteilungsblatt der Landwirtschaftskammer NRW können Sie Ihre maximale Aufnahmekapazität an Wirtschaftsdüngern prüfen lassen, für Betriebe mit Nährstoffüberschüssen dient dieses zur Berechnung des notwendigen Abgabevolumens.

    Weitere Information zum Thema Nährstoffbörse NRW finden Sie unter:

    www.Nährstoffbörse.de