Düngebedarfsermittlung für alle Kulturen

,

Mittels des Onlineprogramms ist eine schriftliche Düngebedarfsermittlung für Kulturen des Ackers und des Grünlands möglich. Neben Stickstoff kann hier auch die Versorgung mit Phosphat und Kali geplant werden. Die Mehrfachantragsdaten werden automatsch geladen. Der Ausdruck der Düngebedarfsermittlung dient als Nachweis bei einer Betriebskontrolle. Simulation des Nmin-Werts Mit diesem Programm kann der Nmin-Wert simuliert werden. Auf roten Flächen muss mindestens je Fruchtart eine Stickstoff-Bodenuntersuchung vorliegen. Für die restlichen roten Flächen mit der gleichen Kultur kann der Nmin-Wert simuliert werden.

Wir helfen Ihnen gerne! Sie benötigen einen Termin zur Erstellung der Bedarfsermittlung / Nährstoffbilanz / 170ér Regel / Lagerkapazitätsberechnung / etc,, dann melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle an (Kosten 50 Euro (netto) pro Stunde).

Zum Programm

Zum Erhebungsbogen für die Düngebedarfsermittlung

Zur Checkliste für die Düngeverordnung