DüV - was ist als Nächstes zu tun?

,

Diese Pflichtdokumente benötigen Sie:

  1. Düngebedarfsermittlung (vor der ersten Düngung im Frühjahr anzufertigen)
  2. Berechnung organische Düngemittel (170 kg N/ha Grenze)
  3. Plausibilisierter Nährstoffvergleich (bis 31. März des Folgejahres anzufertigen)
  4. Stoffstrombilanz (nur Betriebe > 2,5 GV/ha und >50 GV; ab 2023 für Betriebe >20 ha oder > 50 GV)
  5. Gülle/Gärrestabgabe und –aufnahme (Anerkennung bei LfL ab 200 t notwendig; Verträge und Belege, Untersuchungsergebnisse)
  6. Grobfutterabgabe und –aufnahme (Belege und Untersuchungsergebnisse)
  7. Lagerkapazität (für Gülle und Biogasgärreste)
  8. Dokumente (Nmin – Gehalte, Bodenuntersuchungsergebnisse; Aufzeichnung Herbstdüngung)

Alle LfL-Programme, Dokumente usw. finden Sie auf unserer Homepage. Hier geht´s lang