Ein loses Bündnis pro Regionalität - die BODENSEEBAUERN

Wie es dazu kam.........

Das "Volksbegehren pro Biene" im Jahr 2019 hat die in BW vorherrschende, kleinstrukturierte Landwirtschaft in eine Ecke gedrängt, in die sie nicht gehört.

Um Transparenz für die Verbraucherinnen und Verbraucher zu schaffen, haben wir, der Maschinenring Tettnang, zusammen mit 12 Landwirtinnen und Landwirten eine kleine "Transparenz-Offensive" gestartet. Die Website www.bodensee-bauern.de wurde erstellt und SocialMedia Auftritte angelegt.

Die Landwirtschaft macht so viel - sie zeigt es nur nicht, "gibt nicht an".......

Mit den Bodenseebauern wollen wir eine Brücke zu den Verbraucherinnen und Verbrauchern schlagen und zeigen, mit wie viel Engagment und Herzblut die Landwirtschaft in unserer wunderschönen Region betrieben wird. Von Menschen, für Menschen.

Inzwischen sind die #Bodenseebauern über unsere Landesgrenze hinaus bekannt, werden wahr- u. Ernst genommen. Wir wissen um unsere große Verantwortung und werden nicht müde, das Mühlrad der Aufklärung in Bewegung zu halten.....

Leben am See

„Leben am See“ - Band 39 .

Wir freuen uns sehr, dass die Entstehungsgeschichte unseres losen #Bodenseebauern - Bündnisses im aktuellen Jahrbuch Raum bekommen hat.

Vielen Dank an die Redakteurinnen Katy Cuko & Susann Ganzert

HIER gehts zum Inhaltsverzeichnis des 39. Bandes

 

 

Teil(en) der Gemeinschaft

Je mehr Follower unser Bündnis hat, desto weiter werden unsere Botschaften in die Welt getragen, was jedem einzelnen Betrieb zugute kommt.

Helfen Sie mit, teilen Sie Beiträge, vernetzen Sie sich (einfach anklicken):

Helfen, die Botschaft zu verbreiten