Schulungen, Seminare und Fortbildungen

    Für unsere Mitglieder bieten wir ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten wie Seminare, Kurse und Schulungen an: 

    Lohnbuchhaltungsseminare 
    Erfahrungen und Änderungen sind der Inhalt des Lohnbuchhaltungsseminars 2018.
    Klarheit im Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht sind die wichtigsten Voraussetzungen bei der Beschäftigung von Arbeitskräften
    Termine:  geplant für Frühjahr 2019    

    Seminar Personalmanagement - Arbeitnehmer zu Mitarbeiter machen
    Für den Landwirt und Unternehmer steht neben dem Anspruch und der Notwendigkeit zur Produktion qualitativ hochwertiger Lebensmittel immer stärker die Bedeutung eines erfolgreichen Personalmanagements im Fokus. Das 2-tägige Seminar bietet Instrumente zu einer effizienten Führung von Mitarbeitern. Durch Orientierung an der Persönlichkeit des Unternehmers/in wie auch des Arbeitnehmers werden Potentiale zur Gestaltung eines stabilen und erfolgreichen Personalmanagements erarbeitet. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, ein Arbeitsverhältnis mit Nachhaltigkeit zu gestalten.
    Termin 2 tägig:  geplant 2018/2019      weitere Info dazu

    Berufskraftfahrerfortbildung 
    Alle Kraftfahrer/-innen, die vor dem 10.09.2009 ihren Führerschein der Klasse C1, C1E, C und CE erworben haben, mussten bis zum 10.09.2014 (bzw. bis September 2016) eine Teilnahme an einer 35 stündigen Weiterbildung nachweisen (bzw. 5 Blöcke zu 7 Stunden).  
    Auch künftig muss alle 5 Jahre die Weiterbildung (Fünf Module) im Bereich Sicherheit und Wirtschaftlichkeit nachgewiesen werden, um diese im Führerschein eintragen zu lassen.
    Die Weiterbildung wird für alle gewerblichen Fahrten ab 3,5 t benötigt bzw. bei Marktfahrten, wenn die Produkte nicht ausschließlich aus eigenem Anbau sind, und zudem für alle Fahrten mit einer Zugmaschine über 60 km/h, wenn das Fahrzeug für ein Lohnunternehmen betrieben wird. Für ausschließlich landwirtschaftliche Fahrten wird sie nicht benötigt.
    Bei genügend Interessenten wird der Maschinenring einzelne Module der LKW-Weiterbildung organisieren.   

    Gabelstaplerfahrerschulung /Flurförderschein  
    benötigt jeder, der mit einem Stapler fährt, auch im eigenen Hof
    Termin:  geplant für Frühjahr 2019

    Lehrgang „Begasung im Erdreich“ nach TRGS 512
    Für die Anwendung von Phosphorwasserstoff entwickelnde Mittel (z.B. Decia Wühlmauskiller oder Polythanol) ist ein Befähigungsschein notwendig.
    Bei ausreichend Interesse werden wir wieder einen 2-tägigen Lehrgang anbieten.
    Die Kosten pro Teilnehmer liegen bei ca. 550 € (Mindestteilnehmerzahl ist 15).

     

    INFO:
    Für alle Seminare ist eine Anmeldung nötig. Deshalb melden Sie sich bei Interesse bitte frühzeitig in der Geschäftsstelle des MR Tettnang. Damit ist eine optimale Planung und folglich ein reibungsloser Ablauf aller Veranstaltungen garantiert. Bei Interesse oder näheren Informationen melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle des MR Tettnang.