Betriebs- und Haushaltshilfe

bei Krankheit, Urlaubsvertretung oder Arbeitsspitzen

Eine wesentliche Dienstleistung unseres Vereins ist die Bereitstellung von Helferinnen und Helfern für unsere Mitgliedsbetriebe bei Krankheit oder Arbeitsspitzen. Daher auch der Namenszusatz "Betriebshilfering". Hierfür sind beim MBR Vorderpfalz e. V. einerseits Helferinnen und Helfer fest angestellt, andererseits springen Landwirte/innen und Winzer/innen unserer Mitgliedsbetriebe im Rahmen der Nachbarschaftshilfe als Helfer ein. Die Abrechnung erfolgt nach fest vereinbarten Stundensätzen durch den MBR. Bei Krankheitsfällen rechnet der MBR die geleisteten Arbeisstunden direkt mit den zuständigen Krankenkassen ab. Bedingt durch den Strukturwandel der Landwirtschaft und den veränderten Rahmenbedingungen innerhalb der Betriebe hat sich der MBR auch ausserhalb der landwirtschaftlichen Sozialversicherung etabliert. Insbesondere der Bereich Haushaltshilfe in Privathaushalten hat sich zu einem bemerkenswerten Teil unserer Arbeit entwickelt. Unter dem Bereich Familienhilfe Vorderpfalz erfahren Sie hierzu alle Details.

Durch den Maschinenring können Sie Ihren Betrieb mit mehr Sicherheit führen:

  • Wenn der Betriebsleiter nach einem Arbeitsunfall oder wegen Krankheit kurzfristig ausfällt,
  • bei einem länger geplanten Kuraufenthalt oder
  • wenn vor und nach der Geburt eines Kindes Unterstützung im Haushalt gebraucht wird

wir sorgen dafür, dass unseren Mitgliedern in diesen Situationen schnell, unkompliziert und professionell geholfen wird.

Dabei ist es wichtig, sich so bald als möglich bei uns zu melden – dann kann für eine lückenlose Versorgung des Betriebes und für die fristgerechte Antragstellung bei den Versicherungsträgern gesorgt werden. 

Soziale Betriebs- oder Haushaltshilfe

Eine wesentliche Dienstleistung unseres Vereins ist die Bereitstellung von Helferinnen und Helfern für unsere Mitgliedsbetriebe bei Krankheit oder Arbeitsspitze. Hierfür sind beim MBR Vorderpfalz einerseits Helferinnen und Helfer fest angestellt, andererseits springen Landwirte/innen und Winzer/innen unserer Mitgliedsbetriebe im Rahmen der Nachbarschaftshilfe als Helfer ein. Zivilsdienstleistende, meistens gelernte Landwirte oder Winzer, machen unser Helfer-Team komplett. Bei Krankheit, Kur oder Reha des Betriebsleiters oder des Ehegatten übernimmt die Landwirtschaftliche Sozialversicherung die Kosten einer Betriebs- oder Haushaltshilfe. Bei der Antragsstellung und der anschließenden Abrechnung mit den Sozialversicherungsträgern stehen wir mit unserer Know How den Mitgliedern zur Verfügung.

Unsere Dienstleistung in der sozialen Betriebs- und Haushaltshilfe umfasst alle anfallenden Formalitäten sowie den Einsatz qualifizierter und erfahrener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Ihnen zu Hause. Dazu gehört:

  • die Antragstellung bei Ihrer Krankenkasse, bei Bedarf auch vor Ort
  • die Weiterleitung der entsprechenden Unterlagen
  • die Einsatzplanung und Einteilung der Helferinnen und Helfer
  • die Abrechnung mit den entsprechenden Sozialversicherungsträgern

Wir stehen als kompetenter Ansprechpartner sowohl für den Versicherungsnehmer als auch für die jeweilige Krankenkasse zur Verfügung. Ein Anruf bei der Geschäftsstelle genügt und die weiteren Schritte werden von uns eingeleitet. Zu unseren Kooperationspartnern zählen die landwirtschaftlichen Sozialversicherungsträger, der Bundesverband der Ersatzkassen, die Betriebskrankenkassen sowie die AOK.

Schon gewusst? Die Betriebshilfe steht auch Nicht-Mitgliedern zur Verfügung. Sprechen Sie uns an! 

Wirtschaftliche Betriebshilfe

Das Angebot und die Nachfrage im Bereich wirtschaftliche Betriebshilfe sind vielfältig. Vom Rebschnitt bis zum Fahrer von Erntemaschinen kann alles angefragt werden. Im Gegenzug haben wir als landwirtschaftliche Vermittlungsbörse einen Pool von Dienstleistern zur Verfügung. Die Abrechnung erfolgt über den MBR.

Wir bieten Ihnen kompetente Unterstützung bei Personalengpässen. Unser Personal unterstützt Sie, anfallende Arbeiten termingerecht erledigen zu können. Teilen Sie uns möglichst genau mit, welche speziellen Qualifikationen und Fähigkeiten der Mitarbeiter mitbringen sollte.

Sprechen Sie uns an! Unsere Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne!