Sicherheitstechnische Betreuung vom Maschinenring

Die Anzahl der Betriebe, die einen Mitarbeiter oder Aushilfen auf 450€-Basis beschäftigen, hat in den letzten Jahren zugenommen. Mit der Beschäftigung von Arbeitnehmern erlangt der Betrieb Entlastung bei der Arbeitserledigung, es steigt jedoch die Verantwortung eines Betriebsleiters, die er gegenüber seinen Mitarbeitern trägt. Außerdem resultieren aus der Anstellung von Mitarbeitern bestimmt Vorgaben und gesetzliche Regelungen, die eingehalten werden müssen. 

Ein Beispiel dafür ist die Arbeitssicherheit. Das Arbeitssicherheitsschutzgesetz (ASiG) und das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) fordern sicherheitstechnische arbeitsmedizinische Betreuung. Dies gilt für alle Arbeitgeberbetriebe, auch für Lehrbetriebe und mitarbeitende Familienangehörige mit Arbeitsvertrag, ab einem Mitarbeiter. 

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ein landwirtschaftlicher Betrieb diesen Vorgaben gerecht werden kann. Zum einem über das Unternehmermodell (LUV) und zum anderen über die externe Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Für den BHD/MR Warendorf-Münster e.V. ist Christian Northoff die Fachkraft für Arbeitssicherheit. Herr Northoff übernimmt die Beratung bei allen gesetzlichen Aufgaben und Anforderungen. 

Unsere Leistungen:

  • Beratung: Wir beraten Sie zu allen Themen rund um die Arbeitssicherheit im täglichen Arbeitsalltag, bei einem Neubau, bei Neuanschaffungen, nach Unfällen etc.
  • Dokumentation: Sie erhalten von uns einen Ordner mit allen wichtigen Unterlagen für die vorgeschriebene Dokumentation z.B. Betriebsanweisungen, Maßnahmenliste etc.
  • Gefährdungsbeurteilung: Nach der Begehung Ihres Betriebes erstellen wir gemeinsam mit Ihnen die Gefährdungsbeurteilungen
  • Unterweisungen: Auf Wunsch können wir Ihre Mitarbeiter unterweisen oder Sie erhalten von uns Infomaterial um die Unterweisung selber durchzuführen

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner


Telefon: 02581 98842 - 36

Fax: 02581 98842 - 33

E-Mail: ch.northoff@bhd-mr-waf.de

Waldenburger Str. 8
48231 Warendorf