Du hast die URL erfolgreich in deine Zwischenablage kopiert!
ZurückZurück
2. August 202302.08.23
Stromvermarktung leicht gemacht
Maschinenringe Deutschland GmbH

Der Marktplatz von LandEnergie hilft Betreibern ausgeförderter Photovoltaik-Anlagen weiterhin wirtschaftlich Strom für die Energiewende zu produzieren.

Anlagen, die zum 1. Januar 2024 aus der EEG-Vergütung fallen, können über den Marktplatz von LandEnergie ohne großen Aufwand wirtschaftlich weiterbetrieben werden.

Zum 01. Januar 2024 fallen wieder zahlreiche Photovoltaikanlagen aus der EEG-Vergütung. Diese Ü20-Anlagen gelten als ausgefördert. Das bedeutet, dass du nicht länger die Vergütung in ihrer bisherigen Höhe erhältst. Damit du deine Anlage weiter wirtschaftlich betreiben kannst, solltest du jetzt handeln. Hier erklären wir dir, was du dafür brauchst.

Wenig Aufwand für sicheren Weiterbetrieb

Wir von LandEnergie haben für dich und deine ausgeförderte PV-Anlage unseren Marktplatz eröffnet. Dieser hat das Ziel, dass Anlagen nach 20 Jahren dennoch rentabel weiterbetrieben werden können. Denn nur so kann die Energiewende im Kampf gegen den Klimawandel gelingen. Das bietet dir unser Marktplatz:

  • Garantierter Festpreis, mit dem du kalkulieren kannst
  • Weiterbetrieb ohne großen Aufwand

Die einzigen Voraussetzungen sind:

  • Offen für ausgeförderte Anlagen zwischen 25 bis 99 Kilowattpeak (kWp)
  • Erzeugter Strom wird komplett eingespeist (Volleinspeiser)

Alles aus einer Hand

Der Zugang zum LandEnergie-Marktplatz ist denkbar einfach. Du benötigst lediglich unseren intelligenten Stromzähler. Der ist nicht nur deine „Eintrittskarte“ in unseren Marktplatz, er generiert dir auch hilfreiches Energiewissen über deinen Betrieb.

Lass dich gerne von unseren Expertinnen und Experten beraten. Sie erstellen dir außerdem ein unverbindliches Angebot. Sollte deine Anlage erst in einigen Jahren ausgefördert sein, kannst du dich trotzdem gerne eintragen. Wir kommen dann rechtzeitig auf dich zu.

Teile jetzt diesen Artikel

ZurückZurück
Fragen?