Du hast die URL erfolgreich in deine Zwischenablage kopiert!
ZurückZurück
13. Januar 202313.01.23
Wer verständnis will
Maschinenringe Deutschland GmbH

Wie schnell ist eigentlich Schrittgeschwindigkeit? Und wann gilt diese, wenn Sie Traktor fahren? Wenn Sie das jetzt nicht wissen, sind Sie ganz sicher nicht allein. Egal wie gut Sie Ihren Führerschein bestanden haben, egal wie viel Fahrpraxis Sie besitzen, auch Sie können nicht alle Verkehrsregeln kennen – von den über 400 offiziellen Verkehrsschildern hierzulande ganz zu schweigen. Es gibt jedoch Regeln, die müssen Sie einfach kennen. Schrittgeschwindigkeit gilt für Sie, wenn Sie mit Ihrem Traktor innerorts rechts abbiegen. Vorausgesetzt, Ihr Traktor wiegt mehr als 3,5 Tonnen. Und wie schnell ist nun eigentlich Schrittgeschwindigkeit? Ein Mensch legt gehend etwa vier bis sechs Kilometer in einer Stunde zurück. Im Straßenverkehr gibt es keine konkrete Zahl, die gesetzlich festlegt, was nun genau Schrittgeschwindigkeit ist. In Gerichtsurteilen bewegt sich die Spanne von fünf bis 15 Kilometer pro Stunde, der ADAC empfiehlt sieben bis elf. Bei dieser Geschwindigkeit können Abbiegeunfälle am besten vermieden werden. Ein anderes Beispiel: Traktoren sind von der Straßenmaut hierzulande befreit. Doch auch hier gelten Ausnahmen. Sie wissen nicht welche? Wir verraten es Ihnen auf unserem Facebook- und Instagram-Kanal.

Teile jetzt diesen Artikel

ZurückZurück
Fragen?