Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit ein Thema bei dem sich viele Landwirte die gleiche Frage stellen: "Betrifft mich das überhaupt?". Die klare Antwort lautet: JA! Hier kann Ihnen der Maschinenring individuell auf Ihren Betrieb zugeschnittene Lösungen anbieten und als Berater unterstützend zur Seite stehen.

> JETZT INFORMIEREN ÜBER DAS ANGEBOT DES MASCHINENRINGS

Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz

Wann betrifft Sie das Thema Arbeitsschutz? Hier die relevanten Fälle für Sie als Unternehmer, wenn Sie angestelltes Personal beschäftigen im Überblick:

  • Anstellung in Voll - oder Teilzeit (auch Auszubildende)
  • Geringfügige Beschäftigung
  • Kurzzeitige Beschäftigung (70 Tage)
  • Entlohnter MiFa

DIE LÖSUNG: DER MASCHINENRING ÜBERNIMMT FÜR SIE ALLE NOTWENDIGEN SCHRITTE ZUM THEMA ARBEITSSICHERHEIT!

Neu ist auch die Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung 2015, die die Einführung zahlreicher Bußgeldtatbestände mit sich brachte. Auch aus dem Gesetz geben sich die Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz. Folgende als Auszug für die gesetzliche Grundlagen:

  • Sozialgesetzbuch SGB VII
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitssicherheitsgesetz

 > JETZT PER E-MAIL ANFRAGEN! 

> JETZT PER KONTAKTFORMULAR MEHR INFORMATIONEN ERHALTEN!

Betreuung von Experten

Wir haben folgende zwei Möglichkeiten für Sie im Angebot, damit in Ihrem Betrieb die Arbeitsschutzrichtlinien genau eingehalten werden:

Unternehmermodell

Unterstützung durch den MR

Mehr Informationen

Rundumbetreuung

Regelbetreuung durch den MR

Mehr Informationen

Unterstützung im Unternehmermodell

  1. BETRIEBSBESUCH. Wir sind für Sie vor Ort bei Ihnen im Betrieb und führen eine Bestandsaufnahme durch.
  2. ERSTELLUNG DER NOTWENDIGEN DOKUMENTE. Wir erstellen für Sie wichtige Dokumente, wie Betriebsanweisungen, Gefährdungsbeurteilungen und alle weiteren Dokumente.
  3. DURCHFÜHRUNG DER UNTERWEISUNG. Die Unterweisung erfolgt im großen Kreis (z.B. in Versammlungsräumen) oder direkt an den Maschinen.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung des Unternehmermodells. Bitte beachten: Für die stetige Erfüllung der Arbeitsschutzbestimmungen ist der Betriebsleiter selbst verantwortlich. Das Unternehmermodell ist nur anwendbar bis zu einer Mitarbeiteranzahl von 16 Personen. 

Wir führen keine Betriebskontrollen durch. Wir sehen uns in der Unterstützerfunktion und werden das Thema Arbeitssicherheit nachhaltig in Ihrem Betrieb verankern. Egal, ob Sie ein landwirtschaftlicher Betrieb, Lohnunternehmer oder Betreiber einer Biogasanlage sind. 

> JETZT ANFRAGEN

Die Regelbetreuung

  1. BETRIEBSBESUCH. Wir sind für Sie vor Ort bei Ihnen im Betrieb und führen eine Bestandsaufnahme bzgl. Arbeitsschutz durch.
  2. ERSTELLUNG ALLER DOKUMENTE. Wir erstellen für Sie alle Dokumente, wie Betriebsanweisungen, Gefährdungsbeurteilungen und alle weiteren Dokumente.
  3. DURCHFÜHRUNG DER UNTERWEISUNGEN. Wir übernehmen die Unterweisungen im großen Kreis (z.B. in Versammlungsräumen) oder direkt an den Maschinen.
  4. NACHWEIS ALLER GESETZLICHEN BETREUUNGSSTUNDEN. Wir erbringen für sie alle gesetzlich notwendigen Betreuungsstunden.

Mit der Regelbetreuung haben Sie ein KOMPLETTPAKET, welches alle notwendigen Leistungen abdeckt, um einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz für Ihre Mitarbeiter zu schaffen, bei dem Gesundheitsschutz großgeschrieben wird. Bitte zu beachten: Zur arbeitsmedizinischen Betreuung ist ein Betriebsarzt notwendig.

Wir führen keine Betriebskontrollen durch. Wir sehen uns als Dienstleister und werden das Thema Arbeitssicherheit nachhaltig in Ihrem Betrieb verankern. Egal, ob Sie ein landwirtschaftlicher Betrieb, Lohnunternehmer oder Betreiber einer Biogasanlage sind.

> JETZT ANFRAGEN

Ihr direkter Kontakt

Ihr persönlicher Kontakt rund um das Thema Arbeitssicherheit. Melden Sie sich bei Philipp Birgmeier unter 08431/5388-231 oder per E-Mail

Anfrage Arbeitssicherheit

Anfrage Arbeitssicherheit
Interesse an