Der Betriebshilfe Award

Wir zeichnen Deutschlands besten Betriebshelfer aus!

Wir suchen Betriebshelfer, die eine bewegende und spannende Geschichte zu erzählen haben. Du bist Betriebshelfer und hast in Deinen Einsätzen besonderes erlebt? Du bist Landwirt oder aus der Maschinenring-Organisation und kennst Betriebshelfer mit denen Du Besonderes erlebt hast und denen Du Danke sagen willst? Wir wollen Beispiele aus dem Leben einer Haushaltshilfe oder eines Betriebshelfers. Diese Geschichten können lustig, dramatisch, krass, leidenschaftlich, interessant oder ähnliches sein. Dazu brauchen wir von Dir ein ausgefülltes Formular, einen Video- und einen Foto-Upload.

JETZT BEWERBEN

Bewerbungsablauf

  • Bewerbung
    • TEILNAHMESCHLUSS. Am 30. April 2018 wird die Bewerbungsphase beendet und die Jury zieht sich zur Nominierung zurück. 
    • BEWERBUNG. Bewerben kannst Du Dich entweder selbst oder Du wirst von anderen Beteiligten der MR-Organisation vorgeschlagen. Die Bewerbung selbst schickst Du uns am besten online, postalisch, telefonisch oder per Fax.

    HIER GEHT´S ZUR ONLINE BEWERBUNG

    JETZT BEWERBUNGSFORMULAR FÜR FAX ODER BRIEF DOWNLOADEN

    JETZT BEWERBUNGSFORMULAR FÜR DEINEN VORSCHLAG DOWNLOADEN

  • Juryentscheidung

    Nach Bewerbungsschluss (Anfang Mai) macht sich unsere Jury an die Arbeit. Die Jury sucht nach Kriterien die bewegendsten, lustigsten, dramatischsten, krassesten, leidenschaftlichsten, interessantesten Geschichten heraus.

  • Benachrichtigung Nominierte

    Mitte Mai: JETZT WIRD ES SPANNEND. Nach Abgabe der Bewerbung hörst Du von uns wieder, wenn Du oder Dein vorgeschlagener Kandidat nominiert wurde.

    Alle Nominierten und die zuständigen Ringe, Landwirte, Landesverbände werden zum Tag der Maschinenringe nach München schriftlich eingeladen.

  • Preisverleihung

    Die Preisverleihung findet abends am 6. Juni 2018 im Rahmen des Tags der Maschinenringe im Infinity Conference Center & Hotel Munich Unterschleißheim statt.

Tipps für Dein Video

  • Was muss ich bei der Technik beachten?

    Am besten gibst Du Dein Handy/ Deine Kamera/ etc. einem Verwandten oder einem Freund, der eine ruhige Hand hat und dich filmen kann. Alternativ kannst Du Dein Videoaufnahmegerät auch irgendwo hinstellen, am besten auf Augenhöhe. Je nachdem, wie Du dich wohler fühlst, stellst Du Dich hin oder setzt Dich aufrecht auf einen Stuhl. Dann schaust Du, ob man Dich auf der Kamera gut erkennen kann. Dazu gehört auch, wie das Licht ist. Wirft irgendetwas einen Schatten auf Dein Gesicht oder bist Du so angeleuchtet, dass man nur noch weiß sieht? Beides wäre schlecht.

  • Was muss ich beim Hintergrund beachten?

    Wie sieht es mit deinem Hintergrund aus? Ist etwas zu sehen, was andere nicht sehen sollen, wie zum Beispiel persönliche Fotos? Am besten wählst du einen neutralen Hintergrund aus, wie eine weiße Wand oder einen Vorhang.

  • Was mache ich, wenn alles soweit passt?

    Wenn das „Drumherum“ soweit passt, mache eine Probeaufnahme für Dich. Schaue dann, ob der Ton passt, also ob Du gut zu hören bist oder ob es irgendwelche störenden Geräusche gibt. So bekommst Du auch ein erstes Gefühl, wie Du vor der Kamera wirkst. Und nein, es ist nur halb so schlimm, wie Du denkst.

  • Was muss ich inhaltlich beachten?

    Wenn Du soweit bist, kommen wir zum inhaltlichen Teil. Bedenke dabei, langsam und deutlich zu sprechen. Falls Pausen entstehen, ist das nicht schlimm.

    Persönliche Vorstellung: Fange im Video zuerst damit an, Dich vorzustellen.

    • Wie heiße ich? 
    • Wer bin ich? 
    • Was mache ich?

    Erzählung der besonderen Geschichte, Leistung oder Idee:

    • Nachdem Du Dich vorgestellt hast, erzähle uns von Deiner Erfahrung. 
    • Wenn Du jemanden vorschlägst, erzähle von seiner/ ihrer Erfahrung.

    Du kannst Dir auch einen „Spickzettel“ mit den nachfolgenden Fragen schreiben, aber unserer Erfahrung nach, braucht man den spätestens beim zweiten Versuch nicht mehr. Außerdem müssen nicht zwingend alle Fragen beantwortet werden. Sie dienen lediglich als Denkanstöße.

    Hilfestellung durch folgende Fragen:

    • Wie lange bist Du schon Betriebshelfer? 
    • Wie viele Einsätze hattest Du insgesamt? 
    • Was war das Besondere an Deinem Einsatz als Betriebshelfer? 
    • Welche Probleme und/oder Herausforderungen hast Du am Betrieb gehabt? 
    • Wen hast Du positiv bei Deinem Einsatz beeinflusst? 
    • Wie hat sich der Einsatz persönlich auf Dich ausgewirkt? 
    • Was hat sich während oder nach Deinem Einsatz geändert? 
    • Welche Fort- und Weiterbildungen hast Du hinter Dir welche Erfahrungen ziehst Du daraus? 
    • Bist Du auf irgendwelche (landwirtschaftlichen) Bereiche spezialisiert? 
    • Was wünschst Du Dir für die Zukunft in Bezug auf das Thema Betriebshilfe?

    Wir freuen uns darauf, Dich im Video zu sehen und von Dir zu hören! 

Bewerbung

Interessant zu wissen

  • Teilnahmebedingungen

    Veranstalter und Auslober des Wettbewerbs ist der Bundesverband der Maschinenringe e.V. (im Nachhinein „Bundesverband“ genannt). Mit Einreichen der Bewerbungsunterlagen erklärt sich der Bewerber mit der Geltung der nachfolgenden Teilnahmebedingungen einverstanden.

    Prämiert werden können alle BetriebshelferInnen oder Haushaltshilfen bzw. DorfhelferInnen. Im Nachfolgenden und in der allgemeinen Bewerbungsphase und Preisverleihung schließt der Begriff „Betriebshelfer“ alle Haushaltshilfen und sogenannte DorfhelferInnen mit ein.

    Teilnehmen können alle Vertreter der Maschinenring-Landesverbände und Maschinenringe. Außerdem teilnehmen können alle Landwirte, die bereits Betriebshilfe in Anspruch genommen haben und grundsätzlich alle Betriebshelfer und Haushaltshilfen bzw. DorfhelferInnen.

    Einsendeschluss ist Montag, der 30. April 2018. Die Teilnahme setzt voraus, dass das Bewerbungsformular und die dazu einzureichenden Unterlagen bis zum Stichtag beim Veranstalter vorliegen.

    Alle eingesendeten Bewerbungen werden direkt auf Vollständigkeit geprüft. Bei fehlenden oder nicht leserlichen Daten oder Unterlagen erklärt sich der Bewerber einverstanden, durch einen Mitarbeiter des Bundesverbandes oder per E-Mail kontaktiert zu werden und die Daten nachzureichen bzw. zu vervollständigen. Der Bewerber versichert die Richtigkeit der gemachten Angaben. Im Falle falscher Angaben ist der Veranstalter jederzeit zum Ausschluss des Bewerbers, sowie zur Aberkennung eventuell erworbener Titel und Preise berechtigt.

    Mit der Einreichung der Bewerbung erklärt sich der Bewerber damit einverstanden, dass die eingereichten Fotos und Videos durch den Veranstalter zur Bewerbung, Dokumentation und Berichterstattung über den Betriebshilfe-Award kostenfrei, sowohl in Druckform als auch im Internet öffentlich verwendet werden dürfen. Der Bewerber stellt den Auslober von allen Rechten Dritter frei.

    Anfang Mai (03. bis 06.05.2018) setzt sich eine Jury zusammen und nominiert zehn Bewerber. Unter diesen zehn Nominierten legt die Jury, nach ihrem Ermessen, auch die Gewinner fest. Außerdem werden darunter auch mögliche Sondernominierungen festgelegt. Die zehn Nominierten werden benachrichtigt und zum „Tag der Maschinenringe“ am Mittwoch, den 06. Juni 2018 eingeladen. Die Entscheidung über die Preisvergabe liegt allein bei der Jury. Die Namen der zehn Nominierten werden vorab veröffentlicht.

    Die Preisverleihung findet am „Tag der Maschinenringe“ am Mittwoch, den 06. Juni 2018 statt. Die drei bis fünf Gewinner erhalten einen Award.

    Für den Fall, dass während der Preisverleihung Bild- und/oder Tonaufnahmen durchgeführt werden, erklärt sich der Bewerber mit dem Einreichen der Bewerbung damit einverstanden, dass er in Bild und/oder Ton aufgenommen wird und die Aufzeichnungen seiner Person für Zwecke der Berichterstattung und Pressearbeit bzgl. des Betriebshilfe-Awards, sowie für Werbezwecke vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung gesendet, veröffentlicht und im Internet öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen.

  • FAQs

    Warum soll ich am Award teilnehmen?
    Das Thema Betriebshilfe ist elementar für die Organisation der Maschinenringe, wird aber noch viel zu wenig Beachtung beigemessen. Auch in den Medien und in der Organisation der Maschinenringe selbst, wird leider noch zu wenig darüber gesprochen. Mit dem Projekt des Awards soll gezeigt werden, dass Betriebshilfe mehr als nur ein Job ist und es der Organisation der Maschinenringe wichtig ist. Und diese Botschaft soll publik gemacht werden.

    Als Betriebshelfer bietet Dir der Award die Möglichkeit, der Öffentlichkeit zu zeigen, wie STOLZ Du auf Deine Arbeit bist und zu zeigen, was es alles bedeutet, Betriebshelfer zu sein. Als Ring, Landesverband oder Landwirt bietet Dir der Award die Möglichkeit einmal Danke zu sagen und zum Ausdruck zu bringen, dass Du STOLZ auf Deinen Betriebshelfer bist. Die Wertschätzung kannst Du schon allein dadurch erreichen, indem Du ihn vorschlägst.

    Was ist mit Betriebshelfer gemeint?
    Der Begriff Betriebshelfer schließt alle angestellten Haushaltshilfen und sogenannte DorfhelferInnen mit ein. Frauen, sowie Männer.

    Fallen irgendwelche Kosten an?
    Für Dich als Bewerber fallen absolut keine Kosten an. Du musst lediglich Deine Zeit investieren und wenn Du nominiert bist, zum Tag der Maschinenringe nach München kommen.

    Ich habe die Anmeldefrist verpasst. Gibt es noch eine Möglichkeit, trotzdem teilzunehmen?
    Leider nein. Direkt nach der Anmeldefrist werden die Bewerbungen für die Jury aufbereitet. Ist der Gewinn an irgendwelche Bedingungen gebunden? Nein. Wir wollen Deine Arbeit als Betriebshelfer wertschätzen und freuen uns schon, dass Du Deine Geschichte mit uns teilst. Mit dem Gewinn darfst Du anstellen, was Dir beliebt.

    Was passiert mit meinem Video und Foto?
    Dein Video bzw. Foto wird nur im Rahmen des Betriebshilfe Awards verwendet. Das bedeutet, sie werden intern von Mitarbeitern des Bundesverbandes der Maschinenringe angeschaut. Es kann sein, dass manche Fotos oder Videos zur Bewerbung des Awards im Internet oder als Druck erscheinen. Mit der Einreichung Deiner Bewerbung erklärst Du Dich damit einverstanden.

    Was passiert mit meinen Daten?
    Deine Daten werden intern im Rahmen des Betriebshilfe Awards gespeichert. Außerdem bekommt Dein zuständiger Ring automatisch beim Absenden der Bewerbung eine E-Mail-Benachrichtigung mit der Information, dass Du teilnimmst.

    Wie bewertet die Jury meine Leistung/ Geschichte?
    Die Jury hat einen Kriterienkatalog, den sie zu Rate zieht. Letztendlich trifft die Jury eine gemeinsame, persönliche Entscheidung, welche Bewerbungen sie auszeichnen möchte.

    Wie werde ich benachrichtigt?
    Je nachdem wie Du am besten erreichbar bist, telefonisch, per E-Mail oder per Post. Wenn Du unter den zehn Nominierten bist, bekommst Du einen Brief.

    Kann man mehrere Betriebshelfer aus einem Maschinenring vorschlagen?
    Ja, wir freuen uns über jede einzelne interessante Geschichte bzw. Leistung, die wir bekommen. Für jeden Betriebshelfer muss dann einfach einzeln eine Bewerbung abgegeben werden.

    Gibt es eine Altersbegrenzung?
    Nein. Eine der Hauptbedingungen ist lediglich, dass man den Beruf Betriebshelfer oder Haushaltshilfe hauptberuflich oder nebenberuflich ausübt.

Weitersagen

Du findest die Aktion toll oder möchtest Deine Freunde darüber informieren? Like oder Teile diese Seite auf Facebook und erzähle anderen über den ersten Betriebshelfer-Award des Maschinenrings.