Der Maschinenring Aller-Ohre e.V. (MR) wurde zum 01.01.2018 durch eine Verschmelzung der beiden Maschinenringe: MASCHINENRING GIFHORN E.V. und MASCHINENRING OHRETAL E.V. gegründet.

Der MR Gifhorn e.V. wurde am 11.03.1966 und der MR Ohretal e.V. am 03.03.1966 gegründet. Nach 52 Jahren Eigenständigkeit haben beide Ringe den Zusammenschluss beschlossen.

Das Einzugsgebiet hat sich nach der Fusion deutlich vergrößert. Es umfasst den südwestlichen Teil des Landkreises Gifhorn und Bereiche der Städte Wolfsburg und Braunschweig. Nördlich reicht das Einzugsgebiet bis zum Landkreis Uelzen und östlich bis Sachsen-Anhalt zum Altmarkkreis Salzwedel.

Der MR Aller-Ohre betreut über 700 Mitglieder, die eine landwirtschaftliche Nutzfläche von über 80.000 Hektar bewirtschaften.

Im nördlichen Bereich bewirtschaften unsere Landwirte leichte Böden, nahezu komplett unter Feldberegnung. Neben Kartoffeln werden Zuckerrüben, Gerste, Roggen und in den letzten Jahren verstärkt Mais als Rohstoff für Biogasanlagen angebaut. Hier finden sich auch die meisten Viehhaltenden Betriebe, deren Anteil jedoch in den letzten Jahren stark rückläufig ist. Im südlichen Ringgebiet herrschen mittlere bis schwere Böden vor, Weizen und Zuckerrüben stellen hier die Hauptfrüchte.

Die Hauptaufgabe des Maschinenringes ist nach wie vor die Vermittlung und Abrechnung des überbetrieblichen Maschineneinsatzes. Die Geschäftsstelle ist hier besonders im Frühjahr zur Rüben- und Maisausaat sowie im späten Frühjahr und Sommer zum Heu-, Silage- und Strohpressen gefordert. Ein Schwerpunkt ist die Abrechnung der herbstlichen Rübenanfuhr an die Werke der NORDZUCKER.

In der MR-Landbau GmbH, das Tochterunternehmen des Maschinenring Aller-Ohre e.V., werden die gewerblichen Aktivitäten gebündelt. Arbeitsschwerpunkte des Gifhorner Büros sind hier vor allem der Winterdienst. Des Weiteren Kommunal-Arbeiten, Grünflächenpflege, Transporte, Serodünger, und Versicherungen.

Postanschrift und Sitz der Geschäftsstelle: Hamburger Str. 3, 38518 Gifhorn (im Hause ehemals Fenster-Heuer, nun Metallbau Giesecke)

Geschäftsführer: Ulrich Schulze, 38465 Brome OT Wiswedel

Vorstand: Karsten Lüdde (Vorsitzender), 38524 Sassenburg OT Dannenbüttel

Stellvertreter: Hermann Lahmann, Klaus Mennerich, Cord Böse, Volker Merten, Martin Hinze

Registergericht: Amtsgericht Hildesheim, Register-Nr. VR 201305, Vereinssitz: Gifhorn

Steuer-Nr.: 19/218/16608

Tel: 05371-590787-0, Fax: 05371-590787-50, Email: info@mr-aller-ohre.de

MR Aller-Ohre e.V.

Vorsitzende

Der heutige Vorsitzende Karsten Lüdde (links) mit Hans-Dieter Dralle, seinem langjährigen Amtsvorgänger und dessen Ehefrau, anlässlich Herrn Dralles Verabschiedung aus dem Gesamtvorstand.

Leitbild unseres Maschinenrings

Hier können Sie sich unser Leitbild ansehen.