Zurück

+49 8431 6499-0
info@maschinenringe.com

    Maschinenring-Idee begeistert türkische Agrar-Delegation

    ,

    35 Experten des Verbandes türkischer Landmaschinen-Hersteller und des Landwirtschaftsministeriums informieren sich beim Bundesverband der Maschinenringe über effiziente Zusammenarbeit und Digitalisierung in der Landwirtschaft.

    Um für die Herausforderungen der Landwirtschaft 4.0 gewappnet zu sein, hat eine türkische Experten-Delegation am Dienstag, 19.07.2022, beim Bundesverband der Maschinenringe nach den passenden Antworten gesucht. Die Teilnehmer der Reise sind alle Unternehmer und Mitglieder des Agrar-Verbandes TARMAKBIR sowie Mitarbeiter des türkischen Agrar-Ministeriums.Die gemeinsame Nutzung landwirtschaftlicher Maschinen gewinne auch in der Türkei immer mehr an Bedeutung, erklärte Senol Önal, der Vorstandsvorsitzende des türkischen Verbandes des Landmaschinenhersteller. Er könne sich vorstellen, die Erfahrungen der Maschinenringe in effizienter Zusammenarbeit und Digitalisierung auf die Türkei zu übertragen. „Die Idee der Maschinenringe fruchtet zurzeit auf der ganzen Welt“, sagte Erwin Ballis, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Maschinenringe. Er führte die Mitglieder der Delegation in Geschichte und Funktion der Maschinenringe ein und gab Beispiele für die effiziente Entwicklung der Organisation.Auch der Senegal ist bis dato laut Erwin Ballis abhängig von günstigen Weizenexporten aus Osteuropa. Da diese ausbleiben, haben die Maschinenringe des westafrikanischen Landes mit Unterstützung aus Deutschland im Mai damit begonnen, die Anbauflächen ihrer Mitglieder und eigene Flächen auszuweiten und die Lücke des ausbleibenden Weizens zumindest teilweise durch die Pflanzung von Mais, Erdnüssen und lokalen Getreidearten zu schließen.„Wir verstehen uns als Dienstleister der Landwirte“, sagte Ballis und traf damit auf großes Interesse bei seinen Gästen. Denn auch in der Türkei gewinne die gemeinsame Nutzung land-wirtschaftlicher Maschinen immer mehr an Bedeutung, wie Senol Önal erklärte. Beim Thema Digitalisierung zeigten die Mitglieder der Delegation reges Interesse an den Apps, mit denen die Maschinenringe ihre Mitglieder bei ihrer täglichen Arbeit in der Landwirtschaft unterstützen.„Die Idee der Maschinenring-Organisation wäre für die Türkei das Richtige“, bilanzierte Senol Önal den mehrstündigen Erfahrungsaustausch im Neuburger Haus der Maschinenringe. Sein Verband werde nach Rückkehr Möglichkeiten einer Zusammenarbeit ausloten. Der türkische Agrar-Verband TARMAKBIR versteht sich als Interessensvertretung von rund 200 Unternehmen der türkischen Landmaschinen- und Ausrüsterbranche. Die Delegations-reise wurde federführend organisiert vom Bayerischen Wirtschaftsministerium, der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer, gemeinsam mit Bayern International, dem türkischen Verein Landwirtschaft 4.0 und dem türkischen Landwirtschaftsministerium.

    ----------

    HINTERGRUNDINFORMATION
    Der Maschinenring wurde 1958 im niederbayerischen Buchhofen gegründet. Ein Maschinenring ist eine Vereinigung, in der sich landwirtschaftliche Betriebe zusammenschließen, um Land- und Forstmaschinen gemeinsam zu nutzen sowie landwirtschaftliche Arbeitskräfte bei Überkapazitäten zu vermitteln. Die Maschinenringe haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Solidaritätsgedanken zwischen Mitgliedsbetrieben zu stärken. Vor diesem Hintergrund bietet der Maschinenring seinen Mitgliedsbetrieben auch Hilfen für den wirtschaftlichen und sozialen Bereich an. Damit wird der ländliche Raum gefördert, wobei damit ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Landwirtschaft geleistet werden kann. Auf Bundesebene ist der Bundesverband der Maschinenringe e. V. die Dachorganisation. Durch zwölf Landesverbände und rund 240 lokale Maschinenringe werden etwa 187.200 landwirtschaftliche Betriebe unterstützt.

    Bundesverband der Maschinenringe e.V.
    Bereich Marketing, Kommunikation, Akademie, CSR
    Am Maschinenring 1
    86633 Neuburg a. d. Donau

    PRESSEANSPRECHPARTNER
    Pressesprecher
    Gunther Lehmann
    T +49 (0) 8431 6499 – 1147
    M +49 (0) 160 94825266
    gunther.lehmann @ maschinenringe.com
    www.maschinenring.de

    Patrick Fischer
    T +49 (0) 8431 6499 – 1055
    M +49 (0) 171 22 68 298
    patrick.fischer @ maschinenringe.com

    Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar oder eine E-Mail mit entsprechendem Link.

     

    &nb